Fragen und Antworten

Wissenswertes rund um die IdeenExpo Roadshow 2019

Was erwartet uns beim Besuch der IdeenExpo Roadshow in unserer Schule?

Die IdeenExpo Roadshow umfasst mehrere Mitmach-Boxen und Exponate zum Themenbereich MINT. Die Schülerinnen und Schüler werden spielerisch für diese Fächer begeistert, können sich ausprobieren und beim Lösen der Aufgaben Erfolge erleben.

Warum sollten wir teilnehmen?

  • Alternative Denkanstöße für Unterrichtsgestaltung und -inhalte in den MINT-Fächern
  • Spielerisches Begeistern der Schülerinnen und Schüler für die MINT-Fächer
  • Steigerung des Teamgefühls in den mitmachenden Klassen
  • Die Lehrkräfte der teilnehmenden Klassen erhalten zur Vor- und Nachbereitung des Roadshow-Tages alle Aufgaben und Lösungen in aufbereiteter Form

Entstehen wirklich keine Kosten für die Schule?

Nein. Die IdeenExpo Roadshow ist für die teilnehmenden Schulen kostenlos.

Für wen ist die IdeenExpo Roadshow konzipiert?

Unser Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 13.

Wie können die Schulklassen auf den Besuch optimal vorbereitet werden?

Die Lehrkräfte der teilnehmenden Klassen erhalten zur Vor- und Nachbereitung des Roadshow-Tages alle Aufgaben und Lösungen in aufbereiteter Form. Auf diese Weise können die Aufgabentypen vorher besprochen und die Lösungen hinterher erklärt werden.

Können alle Schülerinnen und Schüler an der IdeenExpo Roadshow teilnehmen?

Die IdeenExpo Roadshow ist für alle Schul- und Lernformen ab Jahrgangsstufe 7 geeignet: Neben den Mitmach-Boxen gibt es auch reine Ausstellungselemente. Möglich ist außerdem die Bildung von Gruppen, die die Aufgaben gemeinsam lösen: Teil des Konzepts ist auch, das Teamgefühl in den teilnehmenden Klassen zu stärken.

Wie viele Schülerinnen und Schüler können teilnehmen?

Die einzelnen Stationen sind so konzipiert, dass jeweils mehrere Jugendliche daran arbeiten können. Empfehlenswert ist der klassenweise Besuch der IdeenExpo Roadshow.

Wie lange ist die IdeenExpo Roadshow vor Ort in unserer Schule?

Die gewünschte Dauer können Sie individuell bestimmen. Je nach Wunsch können wir Sie sowohl während der Pausen als auch in den Unterrichtszeiten besuchen. In der Regel ist eine Besuchszeit der IdeenExpo Roadshow von 20 bis 30 Minuten zu empfehlen.

Welche technischen und räumlichen Voraussetzungen werden benötigt?

Wir bringen alles mit und brauchen deshalb lediglich eine Standfläche ab 20m ², entweder auf dem Schulgelände oder im Gebäude (z.B. Aula). Darüber hinaus benötigen wir einen haushaltsüblichen Stromanschluss (230 V).

Müssen die Schülerinnen und Schüler während der IdeenExpo Roadshow beaufsichtigt werden?

Unser speziell für die IdeenExpo Roadshow geschultes Personal ist die ganze Zeit vor Ort und leistet Hilfestellungen zu den Aufgaben. Dennoch ist es aus haftungstechnischen Gründen zwingend notwendig, dass während der IdeenExpo Roadshow mindestens eine Lehrkraft anwesend ist.

Wer kümmert sich um den Auf- und Abbau?

Diese Aufgaben übernimmt das Personal der IdeenExpo Roadshow. Hier sind jeweils etwa 30 Minuten einzuplanen.